Leserunde zu Stormheart



Leserunde


Am 25.08 starte ich zusammen mit Vanni von TheVanniK mit Stormheart, dem neuen Fantasy Buch von Cora Carmack. Da haben wir uns gedacht, vielleicht wollen einige von euch ja mitmachen? Wir werden ungefähr achtzig Seiten am Tag lesen und jeden Tag über das gelesene reden, Bilder posten oder vielleicht sogar mal ein Video. Wer lust hat mi uns gemeinsam zu lesen kann sich gerne melden. Diejenigen die das Buch bereits gelesen haben können natürlich trotzdem gerne die Fragen beantworten und die Meinung zum Buch, Charakteren und dem Setting raus lassen. :) 

Wir freuen uns auf eine schöne Leserunde. 


Rezension "Losing it"


Verlag für die deutsche Ausgabe: LYX Verlag

Preis: 9,99  Euro
Format: Taschenbuch
Autor: Cora Carmack
ISBN: 978-3802593642
Erschienen: 3. April 2014

INHALTSANGABE


Bliss Edwards steht kurz vor dem Collegeabschluss und ist immer noch Jungfrau. Um dem abzuhelfen, beschließt sie, sich auf einen One-Night-Stand einzulassen. Im letzten Moment bekommt sie jedoch kalte Füße und lässt den attraktiven Fremden allein im Bett zurück - der sich kurz darauf als ihr neuer College-Dozent entpuppt ... "Bliss' und Garricks verbotene Liebe fesselt an die Seiten. Unterhaltsam und inspirierend!" (Romantic Times)

Quelle: LYX Verlag

MEINE MEINUNG


Es haben mir so viele mittlerweile mit Cora Carmack und ihren tollen Büchern in den Ohren gelegen, das es einfach Zeit wurde. So hatte ich mir bei meiner letzten Rebuy Bestellung Losing it mitbestellt. Nachdem mich Paper Princess und andere Reihen ja er enttäuscht hatten, hatte ich auch hier nicht all zu hohe Erwartung. Eben das typische 0815 Buch. Allerdings musste es ja einen Grund geben das es alle so umschwärmen und ich gehöre jetzt wohl auch dazu. Dieses Buch war anders und nicht nur darauf bedacht wie toll doch der männliche Protagonist ist obwohl er doch so ein Arsch ist. Nein, hier war es einfach lustig, schön und romantisch. Trotz der Leichtigkeit des Buches sind die Protagonisten mir unheimlich ans Herz gewachsen und ich werde sie wohl auch so schnell nicht mehr vergessen. Besonders Bliss die mit ihrer Tollpatschigen Art - die hier nicht einmal nervig war sondern tatsächlich einfach lustig und irgendwie ganz niedlich - einfach sympatisch und vor allem wirklich wirkte. Sie wurde nicht als perfekt beschrieben und somit konnte man sich doch ganz gut in das Buch rein versetzen. Dazu hat Cora Carmack einn schönen, flüssigen Schreibstil der das ganze perfekt abrundet. Von mir eine kleine Empfehlung.

 COVER


Das Cover ist kein Highlight, aber vollkommen in Ordnung. Es passt vor allem aber zum Genre und der Buchrücken macht im Regal was her.

 BEWERTUNG
 / 
(4,5 VON 5)

Rezension "Meine Cousine Rachel"



Verlag für die deutsche Ausgabe: Suhrkamp / Insel

Preis: 12,00  Euro
Format: Taschenbuch
Autor: Daphne du Marier
ISBN: 978-3458361978
Erschienen: 2006

INHALTSANGABE


Seit dem Tod seiner Eltern lebt Philipp bei seinem wohlhabenden Vetter Ambrose in Cornwall – bis der langjährige Junggeselle auf einer Florenzreise überraschend heiratet. In Briefen erzählt Ambrose Philipp von seinem Eheglück mit Rachel. Mit der Zeit jedoch werden die Briefe seltener, die Inhalte verwirrender. Eines Tages trifft ein beunruhigender Hilferuf aus Italien ein: Ambrose ist an einem rätselhaften Leiden erkrankt und fühlt sich von Rachel bedroht. Philipp reist alarmiert nach Florenz, doch er kommt zu spät: Ambrose ist tot, und von der jungen Witwe fehlt jede Spur ... bis Rachel vor Philipps Tür in Cornwall steht. Und sie ist ganz anders, als er erwartet hätte: humorvoll, intelligent und zurückhaltend. Mehr und mehr verfällt Philipp der schönen Frau, doch plötzlich erkrankt auch er …

Quelle: Suhkamp / Insel

MEINE MEINUNG


Klassiker! Romantischer Thriller! Arg! Irgendwie haben mich doch tatsächlich die paar Worte solange davon abgeschreckt dieses Buch zu lesen, dabei habe ich es nach dem Trailer zu Verfilmung doch unbedingt haben wollen. Allerdings hab ich auch dieses Buch wieder einmal viel zu lange vor mir her geschoben und es am Ende einfach nur bereut. Meine Cousine Rachel bringt nämlich alles mit was man braucht, vor allem aber blieb es bis zur letzten Sekunde Spannend. Während die Charaktere doch eher klassischer Natur waren, habe ich keine besonders "Bindung" aufgebaut und die Geschichte eher mit Abstand beobachtet. Vielleicht liegt es auch einfach daran das ich sonst eher wenig Thriller lese und somit wenig darüber weiß wie sehr man in solchen Genres Beziehungen zu Figuren Aufbaut. Aber was vielleicht den Charakteren fehlt, macht hier die Spannung und die Idee der Geschichte wieder weg. Die Geschichte fängt recht leicht und unschuldig an, spitzt sich jedoch immer mehr zu. Ich hätte das Buch teilweise am liebsten gar nicht mehr aus der Hand gelegt, weil ich wissen wollte was als nächstes passiert. Wer also vor der Verfilmung noch überlegt ob er sich das Buch anschaffen soll, bitte tut es. 

 COVER


Die Englischen Cover sind um weiten schöner, aber dennoch ist das Cover in Ordnung. Eben kein Highlight, aber auch keines der schlimmeren Sorte.

 BEWERTUNG
 / 
(4 VON 5)

Rezension "A Court of Wings and Ruin"



Verlag für die deutsche Ausgabe: wird beim dtv Verlag erscheinen

Preis: 12,99  Euro
Format: Hardcover
Autor: Sarah J. Maas
ISBN: 978-1619634480
Erschienen: 2. Mai 2017

INHALTSANGABE


Feyre has returned to the Spring Court, determined to gather information on Tamlin's maneuverings and the invading king threatening to bring Prythian to its knees. But to do so she must play a deadly game of deceit-and one slip may spell doom not only for Feyre, but for her world as well.
As war bears down upon them all, Feyre must decide who to trust amongst the dazzling and lethal High Lords-and hunt for allies in unexpected places.
In this thrilling third book in the #1 New York Times and USA Today bestselling series from Sarah J. Maas, the earth will be painted red as mighty armies grapple for power over the one thing that could destroy them all.


MEINE MEINUNG


Ich schäme mich ja schon fast die Rezension jetzt erst hochzuladen, ich meine das Buch ist im Mai erschienen und ich war auch nach einer Woche bereits damit durch. Aber hey, hier ist sie meine Rezension. Nun hatte ich wirklich ein bisschen mehr Zeit über alles nach zu denken und möchte gleich vorweg sagen das ich doch tatsächlich ein wenig enttäuscht war. Wahrscheinlich fast mit als einzige, den kaum jemand hat diesem Buch einen Stern abgezogen. Aber ich hätte einfach mehr erwartet, besonders nach Band zwei. Nun aber mal ganz langsam und von vorne. Ich war so aufgeregt und habe das Buch gleich durch gesuchtet, war mit Herz und Seele dabei und wollte einfach nicht das es endet. Sarah J.. Maas ihr Schreibstil ist nun einmal einzigartig und einfach unglaublich gut, vor allem hat er sich von Throne of Glass bis hin zu A Court of Wings and Ruin verbessert hat ist faszinierend. Die Charaktere die sie erschafft sind und werden auch immer einzigartig bleiben, für immer einen platz in meinen Herzen haben. Allerdings hätte ich mir gerade von diesen geliebten Charakteren mehr gewünscht, eine genauere Ausarbeitung und viel mehr Gefühle bzw einen tieferen Einblick. Dafür wurden einfach noch mehr Charaktere eingeführt, die allesamt wundervoll waren, aber doch irgendwie immer mehr den Wunsch auf mehr geweckt haben. Natürlich wird es noch ein Spin off geben, aber dennoch hab ich mir bereits hier mehr erhofft. Eine weitere Sache war das langsame Fortschreiten der Geschichte an sich, irgendwie habe ich mir für ein großes Finale mehr erhofft. Vielleicht hatte ich zu hohe Erwartungen, aber ich habe mich wirklich teilweise leicht gelangweilt. Nicht so das ich nicht weiter lesen wollte, aber doch so sehr das ich überlegt habe die Sätze nur zu überfliegen. Allerdings ist trotz allem A Court of Wings and Ruin immer noch besser als die meisten Bücher die ich je gelesen habe, es war dennoch großartig und vor allem einzigartig. Aber doch im direkten Vergleich zu Band zwei, schlechter. Wie habt ihr das gesehen beziehungsweise wie hat euch der dritte Teil gefallen?

Booktalk mit Spoilern folgt auf YouTube!

 COVER

Die Cover der gesamten Reihe sind genau mein Geschmack und daher für mich einfach perfekt. Besonder Band drei ist so unglaublich wunderschön geworden. 

 BEWERTUNG
 / 
(4 VON 5)


Rezension "Vier Farben der Magie"



Verlag für die deutsche Ausgabe: Fischer Tor Verlag

Preis: 9,99  Euro
Format: Taschenbuch
Autor: V.E. Schwab
ISBN: 978-3596296323
Erschienen: 27. April 2017

INHALTSANGABE



Es gibt vier Farben der Magie: Im roten London befindet sie sich im Gleichgewicht mit dem Leben. Im weißen London wird die Magie versklavt, kontrolliert, unterdrückt. Dem grauen London ist sie fast abhandengekommen. Und im schwarzen London hat sie das Leben selbst vertilgt.

Als einer der wenigen Antari springt Kell zwischen den verschiedenen Welten hin und her. Doch er führt ein Doppelleben: Er ist Botschafter der Könige, aber auch ein Schmuggler. Eines Tages wird ihm als Bezahlung für einen außergewöhnlichen Botengang ein schwarzer Stein zugesteckt. Dass es sich um ein mächtiges magisches Artefakt handelt, merkt er erst, als er sich von einem gefährlichen Feind verfolgt sieht, der ihm das gute Stück abjagen möchte und dabei vor keinem Mittel zurückschreckt. 
Auf der Flucht trifft der Magier die gewitzte Diebin Delilah Bard, die Kell zunächst ausraubt, ihm dann aber hilft. Allerdings erwartet sie eine Gegenleistung von ihm ...

Quelle: TOR online

MEINE MEINUNG


Mein hundertster Beitrag sollte ein besonderes Buch sein, was mal nicht von Sarah J Maas stammt (das heißt nicht das ihr in nächster Zeit nicht erneut mit Rezensionen und Bildern von ihren Büchern beschmissen werdet). Nun aber welches Buch ist so besonders das ich es euch hier und heute als Post hundert präsentieren möchte? Ganz einfach "Vier Farben der Magie" von V.E. Schwab. Gott bin ich lange um das Englische Buch vorbei geschlichen und nach all den positiven Rezensionen und einen Einkaufsbummel mit Alina war es nun meins. Allerdings auf Deutsch, einerseits weil es zu diesen Zeitpunkt gerade auf Deutsch erschienen ist und zum einen weil mir schon laut Klappentext ein wahnsinniges Fantasybuch bevorstand. Und Leute, wie sehr ich mich auf dieses Buch gefreut habe, ich wusste nicht mal worum es ging. Aber London und Magie klingt nun einmal schon nach etwas was mir nur gefallen kann und dann saß ich im Bus nach Hause und wisst ihr was? Ich fand den Anfang so schleppend und war für bestimmt fünfzig Seiten tatsächlich enttäuscht und so gefrustet das dieses Buch erstmal weichen musste und erst wieder ein paar Wochen später als Bahnbuch zum Einsatz kommen durfte. Und keine Ahnung ob ich einfach nicht in der richtigen Stimmung war oder der Anfang doch etwas schleppend war, aber auf einmal war ich drin. War in London, in jedem London und einfach nur begeistert. Die Schreibweise und Wortwahl war perfekt, einfach grandios. Übertroffen von einzigartigen Charakteren, denen ich jedes Gefühl, jeden Fehler und jeden Wunsch abgekauft habe. Das einzige was mich hier nicht hundertprozentig umgehauen hatte war die Storyline an sich, die Geschichte war wirklich großartig und hat unheimlich viel Spaß gemacht, aber manchmal war sie doch etwas schleppend, was zwar durch die grandiosen Charaktere ausgeglichen wurde, jedoch trotzdem einen Stern kosteten. Insgesamt kann ich jedoch jeden großgewordenen Zauberer das Buch nur ans Herz legen. 

 COVER

Hier mal ein großes Lob an dem Designer! Das Deutsche Cover kann es doch tatsächlich mit den Englischen Covern aufnehmen, es ist wundervoll, passt zur Geschichte und passt gut zu beiden Englischen Covern. 

 BEWERTUNG
 / 
(4 VON 5)


Wo bist du?


Ist der Blog überhaupt noch aktiv?
Liest sie überhaupt noch?
Warum passiert hier nichts mehr?


Vielleicht haben sich einige von euch in letzter Zeit gefragt warum hier so wenig los ist oder ob der Blog überhaupt noch aktuell ist und betrieben wird. Hier mal ein ganz großes ja und ein hecktisches gewinke von mir. Allerdings haben mich böse Mächte wie die Universität oder die Arbeit gefangen genommen und wollten nicht das ich lese oder meinen Laptop zum bloggen nutzen. Aber zum Glück habe ich mich aus diesen Mächten befreit und bin somit wohl offiziell zurück, das heißt für euch in den nächsten Tagen wird es wieder Rezensionen geben, sowohl zu Hörbüchern als auch zu Büchern. Unter anderem wird es auf Youtube auch mehr Videos geben. darunter diesmal auch Vlogs - wuhu! Sonst wird sich hier nicht viel ändern, aber viel wichtiger: Wie geht es euch? Was war euer letztes Highlight? Erzählt doch gerne mal. :)


Rezension "Paper Palace - Die Verführung"



Verlag für die deutsche Ausgabe: Piper Verlag

Preis: 12,99  Euro
Format: Broschiert
Autor: Erin Watt
ISBN: 978-3492060738
Erschienen: 2. Mai 2017

INHALTSANGABE


Kaum haben sich Ella und Reed wiedergefunden, werden sie schon wieder getrennt – und Reeds Leben steht auf dem Spiel. Ist er dieses Mal zu weit gegangen? Ist ihm sein aufbrausendes Temperament zum Verhängnis geworden? Ella ist eine Kämpferin. Sie ist bereit, alles zu tun, um Reed zu schützen, und den Royals zur Seite zu stehen. Doch dann wird sie plötzlich von ihrer eigenen Vergangenheit eingeholt. Sie muss feststellen, dass ihr Leben eine einzige Lüge war. Werden die Royals sie am Ende doch ruinieren? Oder kann es ein Happy End für Ella und Reed geben?

Quelle: Piper Verlag

MEINE MEINUNG


Erst einmal ein großes, dickes Sorry an alle die auf diese Rezension gewartet haben. Aber irgendwie ist mir sowohl die Zeit als auch die Wort davon gelaufen, um diese Rezension schon vorher hochzuladen. Aber auch wie bei den Vorherigen Büchern hat mich auch Band drei wahnsinnig gemacht. Nur leider hat diesmal der Hass dominiert und die Liebe noch weiter in die Ecke geschoben. Während Band eins und zwei mich doch irgendwie immer noch Überzeugt hatten, war ich hier tatsächlich enttäuscht. Vor allem weil Band zwei doch so eine schöne Vorlage eingeworfen hatte um Band drei spannend und packend zu machen. Doch leider musste ich mich diesmal geradezu durch das Buch quälen und kann einfach nicht mehr Sterne verteilen. So leid es mir am Ende doch tut, hab ich mir deutlich mehr vom Ende erwartet und hoffe das die noch zu erwartenden Bände aus der Sicht von Easton es wieder raus reißen können und die gewohnte Hass-Liebe, mich doch wieder in seinen Band reißt. Die Charaktere warn sich im großen und ganzen treu geblieben und sind eben herrlich unperfekt. 

 COVER

Die Cover sind einfach wunderschön. Ich hätte mir die gesamte Reihe schon wegen der Cover angeschafft, sie sind einfach perfekt.

 BEWERTUNG
 / 
(1,5 VON 5)


Vielen dank an den Piper Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares! :)